Qualitätssicherung der Übersetzung


Die Qualität einer Übersetzung hängt von der Struktur des ganzen Lokalisierungsprozesses ab. Wir bei Studio Gambit glauben, dass nicht nur die Übersetzer für die Qualität des Endproduktes verantwortlich sind. Aus diesem Grund präsentieren wir hier die grundlegenden Elemente unserer typischen Lokalisierungsprozedur, die auf dem LISA-Quality-Assurance-Model basiert, das wir aufgrund unserer Erfahrung und der besonderen Bedürfnisse der Firma entsprechend zugeschnitten haben.

Lokalisierungsprozess

Projektvorbereitung

Diese Phase umfasst Projekt- und Produktanalyse, Bestätigung des Qualitätsplans und Bestimmung der erforderlichen Ressourcen. Der endgültige Termin und die Analyse werden vom Kunden akzeptiert.

Erstellung des Arbeitsteams

Als nächstes werden unseren internen und externen Mitarbeitern einzelne Rollen im Projekt zugeschrieben. Dieser Prozess wird durch unser hauseigenes Programmwerkzeug unterstützt, das die Mitarbeiterprofile mit den entsprechenden Rollendetails zusammenführt.

Produktionsbeginn

Die Etappe der Projektvorbereitung ist vor allem mit dem Projektmanagement verbunden, wohingegen die Produktionsbeginnphase bereits die sprachliche Seite betrifft. Diese Phase umfasst die Vorbereitung von Glossar, Referenzen und Instruktionen.

Übersetzung

Um die Konsistenz des Übersetzungsprozesses sicherzustellen, kommen hier die Trados-Software und andere Übersetzungswerkzeuge zum Einsatz. Übersetzer sind verpflichtet, vorgeschriebene Glossare, stilistische Vorgaben und Projektanweisungen zu befolgen.

Copy-Editing

Alle übersetzten Dokumente werden von einem Seniorübersetzer (Redakteur) redigiert. Der Redakteur ist verantwortlich für terminologische und stilistische Konsistenz sowie für Sprachrichtigkeit. Seniorübersetzer verwenden während der Redigierung den Quelltext.

Kontrolle

Bei hochspezialisierten Texten werden Experten zu Hilfe gezogen. Sie unterstützen unsere Übersetzer, indem sie für eventuelle Fragen zur Verfügung stehen oder den komplett übersetzten und redigierten Text noch einmal überprüfen.

Technische Verarbeitung

Übersetzte und redigierte Dateien werden technisch bearbeitet. Oftmals werden auch die DTP- und die Softwareentwicklungsabteilung in die Herstellung des Endproduktes engagiert.

Korrektur

Die Korrektur wird auf einem ausgedruckten Exemplar ausgeführt und konzentriert sich hauptsächlich auf die Sprachqualität: Auf Stil, Rechtschreibung, Interpunktion und Format. Korrektoren lesen die Übersetzungen aus Sicht des Endbenutzers, ohne den Quelltext zu sehen.

Qualitätssicherung: QA-Prozess

Im Unterschied zu Redigierung und Korrektur, befasst sich die QA-Prüfung nur mit einer kleinen Probe des übersetzten Materials. Der Sprachspezialist sollte dabei alle QA-Standards beachten und einen entsprechenden Bericht vorbereiten, um die Evaluierung der Übersetzung zu dokumentieren. QA-Kontrollen werden gewöhnlich sowohl für den Anfang des Projekts geplant, was eine zeitige Fehlerkorrektur und eine allgemeine Qualitätsverbesserung ermöglicht, als auch am Ende des Projekts, um die Endproduktsqualität zu bestätigen.

Kundenmeinungen

„(…) wir sind sehr zufrieden mit der Zusammenarbeit mit STUDIO GAMBIT (…)“
ATENA, POLEN
Preisanfrage

Nachrichten

ISO 9001:2015

Mit Vergnügen geben wir bekannt, dass wir das Zertifizierungsaudit des Qualitätsmanagementsystems nach ISO 9001:2015 bestanden haben. mehr

Seit Jahren unter den besten

In dem diesjährigen Bericht „Book of Lists 2017“, der von Warsaw Business Journal erstellt wird, belegte Studio Gambit den zweiten Platz in der Kategorie „Übersetzungsunternehmen“. mehr

 
Zertifikate und Auszeichnungen


Partner


Mitgliedschaft